Autor


"Ich bin der, den Du in mir siehst
und ich bin der, vor dem Du fliehst.

Ich bin der, den Du in der Nacht geliebt
und der, der Dich tags nach unten zieht.

Ich bin der, der überhaupt nicht versteht
und ich bin der, der für Dich durchs Feuer geht.

Ich bin der, der mit Dir fröhlich lacht
und auch der, der alles kaputt gemacht.

Ich bin der Größte aller Zeiten
und auch der mit den meisten Pleiten.

Ich bin der Spiegel, den Du zerschlägst,
weil Du das Bild darin nicht erträgst.

Ich bin mal banal, mal mit tieferem Sinn.
Kurz gesagt: Ich bin der, der ich bin."


Ulrich List, 1940 in Köln geboren, ist Vater, Gärtnermeister, Dichter, „Krätzchen-Erzähler“ und Ur-kölsches Original zugleich.

Als Kind lebte er, durch die Versetzung seines Vaters nach Polen, in Warschau und Krakau und kam mit seinen Eltern nach dem Krieg über Schlesien nach Thüringen. Mitte 1945 kehrte die Familie heim nach Köln, wie er mit Glanz in seinen Augen berichtet.
Er erlebte, wie der Rektor seiner Volksschule in Köln – Rodenkirchen einen Zaun mitten durch den Pausenhof bauen ließ, um katholische von protestantischen Schülern zu trennen. Das hat ihn bis heute geprägt genau hinzuschauen und die richtigen Fragen zu stellen. Sein privater, aber auch beruflicher Weg als Gärtnermeister, im Ange stelltenverhältnis oder später mit seinem eigenen Betrieb, war mit Höhen und Tiefen versehen. Wenn’s mal ganz schlecht lief, dann baute sich der echt Kölsche Jung einfach einen neuen und bepflanzte ihn mit frischem Mut und „Anpack“.


Nach zwei gescheiterten Ehen und gesundheitlichen Problemen entschied er sich im Alter von 60 Jahren, sein Leben neu zu ordnen. Er schrieb sich alles mit einem augenzwinkernden Humor von der Seele. Mal nachdenklich, mal humoristisch oder kabarettreif und doch wieder bis in die Wurzeln tiefgehend und teilweise provozierend, was den Leser treffend berührt und zum Nachdenken anregt – manchmal mit ganz neuen Ansätzen.


Der Vater von vier Söhnen und einer Tochter lebt mit seiner Lebensgefährtin heute auf Mallorca. Und wie es sich für einen echten Kölner gehört, treibt ihn das Heimweh mehrfach im Jahr in seine geliebte Heimatstadt.

„Krummbüchel und die Baustelle des Lebens“ von Ulrich List erscheint bei editionfredebold, köln.